Preloader Icon
Zweite Tournee 19. Februar – 29. März und 14. April – 3. Mai 2026

Zwei Männer ganz nackt

Komödie von Sébastien Thiéry

Originaltitel: Deux hommes tout nus

Deutsch von Jakob Schumann

Besetzung 

Rufus Beck
Alain

Peter Kremer
Nicolas

Judith Riehl
Catherine, Alains Frau

N.N.
Junge Frau, ein Callgirl

 

Ensemble 2D 2H

Künstlerische Leitung 

Stefan Zimmermann

Regie

Steven Koop

Bühnenbild

Anna Determann

Kostümbild

Alle Tourneen 

2. Tournee 19.2. – 29.3. und 14.4. – 3.5.2026
Tournee 9.10. – 19.11.2024

Deutsch von Jakob Schumann
Originaltitel: Deux hommes tout nus
Aufführungsrechte: Theaterverlag Desch Berlin
Eine Produktion der a.gon Theater GmbH München

Alain ist erfolgreicher Anwalt, hat erwachsene Kinder und ist glücklich verheiratet. Eigentlich alles perfekt – bis er eines Tages splitternackt neben seinem Mitarbeiter Nicolas aufwacht. Der weiß nicht, wie er in Alains Wohnung gekommen ist. Gemeinsam suchen sie eine Erklärung, finden aber keine. Als Alains Frau Catherine die beiden in ihrer verfänglichen Lage vorfindet, steht sofort ein höchst unangenehmer Verdacht im Raum – die wohlgeordneten Lebensverhältnisse sind tief erschüttert. Ein wildes, verteufeltes Spiel beginnt. Alain muss seiner Frau beweisen, dass er ein Frauenheld ist, der nicht auf Männer steht. Wie er dies versucht, ist jedoch an Absurdität nicht zu überbieten. Und Catherine ist so einfach nicht zu überzeugen – sie hat schließlich gesehen, was sie gesehen hat… Die bürgerlich heile Fassade hat einen gewaltigen Riss bekommen. Und so entlädt sich aufgestauter Ehefrust – nichts scheint mehr zu retten. Oder doch? Zunächst aber braucht es eine groteske, temporeiche Jagd aus Lügen, Verstrickungen und Verwicklungen…

Eine schnelle Komödie voller Wortwitz und Situationskomik. Hinter den sich überschlagenden Ereignissen stehen tiefgreifende Fragen: Wie kann es sein, dass ein eher unbedeutendes Ereignis erdbebengleich das ganze bürgerliche Gebäude erschüttert? Was ist der wirkliche Grund für all die Aufregung, und warum sind alle in äußerster Anspannung, nur weil zwei Männer nackt waren? Hängt wirklich davon das bürgerliche Glück und eine Ehe ab? Diese spannende Frage stellt der Autor. Und außerdem: Ist der Verdacht der Männerliebe ein solcher Skandal? Erschüttert er wirklich Anwaltskanzlei und Eh(r)e? Wie sind diese Menschen geprägt? Kennen sie eigentlich sich selber, ihre Sehnsüchte, ihre Träume und Wünsche?

Ensemble 2D 2H 

Foto: Christian Kaufmann
Rufus Beck
Alain Kramer
Foto: Stefan Zimmermann
Peter Kremer
Nicolas Prioux
Foto: Holger Borggrefe
Judith Riehl
Catherine, Kramers Frau

Trailer 

Das könnte Sie auch interessieren 

Komödie
Und wenn wir alle zusammenziehen?
Komödie von Anna Bechstein
Dritte Tournee 8. Januar – 8. Februar 2026
NEU
Schauspiel
Die Wirklichkeit ist nicht alles
Schauspiel mit Live-Musik
Gastspiel auf Anfrage
Historienmusical
Stille Nacht - Ein Notenblatt des Himmels
Historienmusical von Georg Stampfer und Hans Müller
Gastspiel auf Anfrage

BUCHUNGSANFRAGE

Nutzen Sie unser bequemes Online-Formular für eine Buchungsanfrage.
Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.