„Einfach schön –
wie aus einem Guss –
besser als der Film“
Mindener Tageblatt
„Fantastische Aufführung –
glänzend besetzt –
begeistertes Publikum –
ausverkaufte Stadthalle“
Rhein-Zeitung, Betzdorf
„Ach, war das schön!“ Schwetzinger Zeitung Eppelheim „Kurzweilig und ansprechend –
äußerst charmant“
Neue Osnabrücker Zeitung, Meppen
Video

Sechste Tournee 1. Dezember 2021 bis 2. Januar 2022

Familienmusical

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Familienmusical in drei Akten, nach dem DEFA-Film von Václav Vorlíček und František Pavlíček

Julia Hiemer
Aschenbrödel

Thorin Kuhn
Prinz

Tanja Maria Froidl
Stiefmutter | ein Jäger

Birgit Reutter
Dorchen | ein Jäger

Oliver Severin
König | Prinzipal

Michael Müller
Vincent | Willi

Miriam Neumaier
Königin | Prinzipalin

Fee Denise Horstmann
Karlchen | ein Küchenjunge

 

Ensemble: 5D 3H

 

Inszenierung

 

Bühnenbild & Kostüme

 

Choreografie

 

Musiker

 

Sechste Tournee 1.12.2021 bis 2.1.2022
Fünfte Tournee 1. bis 30.12.2018
Vierte Tournee 25.11. bis 29.12.2016
Dritte Tournee 25.11. 2015 bis 17.1.2016
Zweite Tournee 26.11. bis 31.12.2014
Erste Tournee 29.11.2013 bis 13.1.2014
Premiere am 29.11.2013 in Neuburg an der Donau

 

Aufführungsrechte: Felix Bloch Erben, Berlin
mit freundlicher Genehmigung der Agentur DILIA, Prag
Die Nutzung der Filmmusik erfolgt mit freundlicher Genehmigung von ProVox Music Publishing, Prag. Die Nutzung des Filmtitels erfolgt mit freundlicher Genehmigung der DEFA-Stiftung, Berlin.
Musik – Thomas Zaufke
Buch – Katrin Lange
Gesangstexte – Edith Jeske
Nach dem gleichnamigen tschechisch-deutschen Märchenfilm von Václav Vorlíček und František Pavlíček
Film-Musik von Karel Svoboda
Downloads

Ganz zeitgemäß: Ein Aschenputtel, das nicht nur romantisch ist, das Selbstbewusstsein und eine Menge Fähigkeiten zeigt.

»Die Wangen sind mit Asche beschmutzt,
aber der Schornsteinfeger ist es nicht.
Ein Hütchen mit Federn,
die Armbrust über der Schulter,
aber ein Jäger ist es nicht.
Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball,
aber eine Prinzessin ist es nicht…«

8 Darsteller in ca. 12 Rollen, 4 Musiker, 7 Instrumente, Alles live – die Musiker spielen auf der Bühne.

Und Weihnachten kann kommen. Dieses Musical ist ein vorweihnachtlicher Leckerbissen für die ganze Familie. Mit liebevoll und detailreich gestaltetem Bühnenbild, wunderschönen Kostümen und einer mitreißenden Truppe von Musicaldarstellern und Musikern, die das Publikum live bezaubern.

Die Geschichte ist allgemein bekannt: Aschenbrödel lebt auf dem Gut seines verstorbenen Vaters. Dort regiert die Stiefmutter, die Aschenbrödel hasst und ihm nach Kräften das Leben schwer macht. Als der König einen Ball zur Brautschau für seinen Sohn veranstaltet, setzt die Stiefmutter alles daran, ihre leibliche Tochter an den Hof zu verheiraten. Auch Aschenbrödel möchte zum Ball, was die Stiefmutter zu verhindern sucht. Aber Aschenbrödel hat drei Zaubernüsse und die Hilfe befreundeter Tiere. Der Prinz verliebt sich beim Tanz in das schöne, verschleierte Mädchen, doch es flieht. Dabei verliert es einen Schuh…

Als 1973 der deutsch-tschechische Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ zum ersten Mal zu sehen war, verliebten sich sofort Generationen von begeisterten Zuschauern. Seither gehört er jedes Jahr fest zum Fernsehprogramm der Vorweihnachtszeit. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr, denn hier ist ein ganz besonderes Aschenputtel zu erleben, mit dem man sich gerne identifiziert: Es ist nicht nur schön und warmherzig, es ist klug und selbstbewusst, kann reiten, schießen und klettern. Der Prinz bekommt es nicht geschenkt, er muss sein Herz erobern.

Ein ganz besonderer Abend nicht nur für Märchenliebhaber von 6 bis mindestens 106.